Die 12. Leipziger Deponiefachtagung fand am 08. und 09. März 2016 statt: "Errichtung, Betrieb, Nachsorge und Nachnutzung von Deponien".

Veranstalter

Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig, Fakultät Bauwesen, Prof. Dr.-Ing. Said Al-Akel, in Zusammenarbeit mit dem Landesamt für Umweltschutz Sachsen-Anhalt, dem Landesamt für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz Brandenburg und dem sächsischen Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie Sachsen.

Beiträge

  1. Die Fortschreibung des Deponierechts – Ausblick auf zukünftige Entwicklungen. Dr. K. Biedermann, Bundesministerium für Umwelt, Natur-schutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB)
  2. Rechtsprobleme der Erfassung, Ableitung und Behandlung von Sickerwasser. Prof. Dr. A. Versteyl, Andrea Versteyl Rechtsanwälte
  3. Aktuelle Themen aus der Arbeit der "LAGA Ad-hoc-AG Deponietechnik" sowie aus dem "BAM-Fachbeirat und der -Zulassungsstelle". W. Bräcker, Staatliches Gewerbeaufsichtsamt Hildesheim; A. Wöhlecke, Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM)
  4. Standortbezogene Rechtsfragen bei der Zulassung von Deponievorhaben auf neuen Flächen. RA G. Franßen, RA M. Grunow, Heinemann & Partner, Rechtsanwälte - Partnerschaftsgesellschaft mbB
  5. Abfallrechtliches Planfeststellungsverfahren zur Deponieerweiterung in einem Natura-2000-Gebiet. Dr. M. Zingk, Gesellschaft für die Aufbereitung und Verwertung von Reststoffen mbH
  6. Genehmigung, Bau und Betrieb einer Deponie der Klasse II am Standort Roitzsch. A. Heilmann, GP Papenburg Entsorgung Ost GmbH
  7. Deponie auf Deponie – Setzungsmessungen, -prognosen und -kalibrierungen auf der Deponie Ihlenberg. Dr. F. Kölsch, Dr. Kölsch Geo- und Umwelttechnik GmbH; T. Wemhoff, Umtec; N. Jacobsen, IAG; C. Kobel, IAG
  8. Vereinfachte bodenkundliche Beurteilung von Subs-traten für Deponierekultivierungsschichten. Dr. U. Dehner, Dr. U. Maier-Harth, Landesamt für Geologie und Bergbau Rheinland-Pfalz
  9. Nutzung bodenmechanisch problematischer Locker-gesteine für den Einsatz im Erd- und Deponiebau. Prof. Dr. J. Engel, HTW Dresden; Prof. Dr. J. Schoenherr, Hochschule Zittau/Görlitz
  10. Vergleichende wasserhaushaltliche Betrachtungen von bodenkundlichen Parametern einer Rekultivierungsschicht. Prof. Dr. P. Schneider, Hochschule Magdeburg-Stendal; Dr. V. Dunger, TU Freiberg; Prof. Dr. S. Al Akel, HTWK Leipzig; Dr. M. Müller, DBI - EWI GmbH
  11. Eignungsnachweis, -beurteilung, Güterichtlinie und Bundeseinheitlicher Qualitätsstandard (BQS) am Bei-spiel der Abdichtungskomponente aus Deponieasphalt. Dr. T. Egloffstein, ICP Ingenieurgesellschaft mbH, Karlsruhe GmbH; Prof. Dr. F. Sänger, Hochschule Zittau/Görlitz
  12. Aktuelle Ansätze bei der Erfassung und Verwertung von Windenergieanlagen. Prof. Dr. H. Albers, Dr. F. Germer, Hochschule Bremen
  13. Das Informationssystem ADDISweb zur Vorlage und Prüfung von Deponiejahresberichten. Dr. M. Tiedt, Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz NRW
  14. Verwendung von Deponieersatzbaustoffen beim Bau einer Oberflächenabdichtung. E. Haubrich, C. Raschke, Ingenieurgruppe RUK GmbH
  15. Entsorgung von Rückständen nach Teil 3 der Strahlenschutzverordnung (StrlSchV) am Beispiel der Erdöl- und Erdgasindustrie. Dr. H. Schulz, Dr. C. Kunze, R. Baumert, IAF - Radioökologie GmbH
  16. Energieholzanbau als Nachnutzung auf einem Deponiestandort – Praxisbeispiel. G. Spangenberg, Hochschule für Forstwirtschaft Rottenburg
  17. Nährstoffbilanzierung beim Anbau von Energiepflanzen auf Deponien unter Verwendung von Abwasserschlammhumus als Rekultivierungsmaterial. S. Knorre, Dr. S. Bernsdorf, Prof. Dr. R. Meissner, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
  18. Hydrologisches Monitoring im Rahmen der Sanierung und Langzeitsicherung von Hinterlassenschaften des Uranerzbergbaus der Wismut GmbH. M. Roscher, U. Barnekow, G. Neubert, Wismut GmbH

Aussteller (in alphabetischer Reihenfolge)

Tagungsband

Der Tagungsband kann gegen eine Schutzgebühr von 15,00 € erworben werden.